Nachrichten > Technologie

Brian Armstrong, CEO von Coinbase, deutet auf eine mögliche Verlagerung der Kryptowährungsbörse außerhalb der USA hin

Brian Armstrong, CEO von Coinbase, deutet auf eine mögliche Verlagerung der Kryptowährungsbörse außerhalb der USA hin

Author: Deborah Ross  /  2023-04-18 15:06:33

Brian Armstrong, der CEO von Coinbase, einer der beliebtesten Kryptowährungsbörsen der Welt, hat kürzlich auf die Möglichkeit hingewiesen, die Geschäftstätigkeit des Unternehmens außerhalb der Vereinigten Staaten zu verlagern. Der Schritt wäre, wenn er realisiert wird, eine bedeutende Entwicklung für die Kryptowährungsindustrie, die im Land zunehmender Kontrolle und regulatorischen Herausforderungen ausgesetzt ist.

Coinbase mit Hauptsitz in San Francisco hat sich zu einem der bekanntesten Namen im Bereich der Kryptowährung entwickelt und bietet Benutzern eine Plattform zum Kaufen, Verkaufen und Speichern verschiedener digitaler Assets. Das Unternehmen hat sich jedoch in den letzten Jahren mit einem fairen Anteil an regulatorischen Hürden konfrontiert, insbesondere von der United States Securities and Exchange Commission. Die SEC hat die Pläne von Coinbase, ein Kreditprodukt auf den Markt zu bringen, unter die Lupe genommen und behauptet, dass es sich als Wertpapier qualifiziert und daher bei der Agentur registriert werden muss.


Armstrongs Vorschlag einer möglichen Standortverlagerung außerhalb der Vereinigten Staaten könnte als Antwort auf diese regulatorischen Herausforderungen angesehen werden. Obwohl noch keine konkreten Pläne angekündigt wurden, hätte der Schritt zweifellos erhebliche Auswirkungen auf die Kryptowährungsbranche und die Regulierungslandschaft in den Vereinigten Staaten.

In den letzten Jahren haben sich Länder wie die Schweiz, Singapur und Malta aufgrund ihres günstigen regulatorischen Umfelds zu Drehscheiben für Kryptowährungsunternehmen entwickelt. Sollte Coinbase umziehen, könnte es möglicherweise in die Reihen dieser Länder aufgenommen werden, wo es möglicherweise mehr Flexibilität für den Betrieb und die Innovation findet, ohne sich dem gleichen Maß an behördlicher Kontrolle wie in den Vereinigten Staaten zu stellen.

Der Umzug würde jedoch auch bedeuten, dass das Unternehmen seine derzeitige Betriebsbasis hinter sich lässt und möglicherweise einen Teil seines Kundenstamms in den USA verliert. Vorerst wird die Branche genau beobachten, wie sich diese Situation entwickelt und was sie für die Zukunft von Coinbase und der gesamten Kryptowährungsindustrie bedeutet.

Teilen Sie es ZUERST:



Sprache Ändern: EN / DE / FR / IT / ES / NL / SE / PL / PT / FI / DK / NO